Die Sterne oder der Tod (AT)

Kinospielfilm, tba

Synopsis

Gießen, 1986: Reiner Laux führt ein unangepasstes Leben jenseits der Norm. Um seiner großen WG aus finanziellen Nöten zu helfen, beschließt er spontan, in Frankfurt eine Bank zu überfallen. Ganz alleine führt der junge Mann den Bankraub durch; ruhig, souverän, ohne Gewalt. An jenem Tag verändert sich sein Leben von Grund auf, denn diese Bank bleibt nicht seine letzte. In einer Gesellschaft, in der der Bürger den undurchschaubaren Machenschaften der Banken nahezu machtlos gegenübersteht, verwirklicht Laux seine ganz eigene Vision von Freiheit…

Crew

Nach den Büchern „Hinter blauen Augen“ und „Seele auf Eis“ von Reiner Laux

Drehbuch –
Moritz Binder

Regie –
tba

Produktion –
Trimafilm

Sender –
tba

Gefördert durch –
FFA (Treatmentförderung)

DoP –
tba

Schnitt –
tba

Production Design –
tba

Kostümbild –
tba

Maske –
tba

Ton –
tba

Casting –
tba